COVID-19: Interleukin-6-Antagonisten zur Therapie?

COVID-19; Originalbild: Eisenhans/Adobe Stock

Patienten, die wegen COVID-19 hospitalisiert werden, sterben einer Metaanalyse zufolge seltener, wenn sie anstelle der üblichen Behandlung oder Placebo den Interleukin-6-Antagonisten Tocilizumab erhalten. Für Sarilumab, ebenfalls ein Interleukin-6-Antagonist, war dies nicht der Fall.

Weiterlesen „COVID-19: Interleukin-6-Antagonisten zur Therapie?“

Therapie der thrombotischen Thrombozytopenie nach Impfung

COVID-19; Originalbild: Eisenhans/Adobe Stock

Patienten mit impfungsinduzierter, immunvermittelter, thrombotischer Thrombozytopenie können mit hochdosierten Immunglobulinen behandelt werden. Wenn diese nicht wirksam sind, ist die Plasmapherese eine weitere Option. Weiterlesen „Therapie der thrombotischen Thrombozytopenie nach Impfung“

Indikationen für einen Mikrobiota-Transfer

Haupteinsatzgebiet für eine Stuhltransplantation ist die wiederkehrende Infektion mit Clostridioides difficile. Patienten mit anderen Erkrankungen wie Colitis ulcerosa könnten ebenfalls profitieren, das müssen größere Studien jedoch noch belegen.

Weiterlesen „Indikationen für einen Mikrobiota-Transfer“

HIV-Patienten in der Corona-Pandemie

Patienten mit HIV haben zwar nicht per se ein höheres Risiko an COVID-19 zu erkranken als andere Menschen, hatten aber in der Pandemie zeitweise mit einer eingeschränkten Versorgung der HIV-Erkrankung zu kämpfen wie ein Vortrag beim diesjährigen Kongress für Infektionskrankheiten und Tropenmedizin darlegte.

Weiterlesen „HIV-Patienten in der Corona-Pandemie“