Einrenken – ja! Nein? … vielleicht!?

„Ich habe Rücken …“ Wer hat das noch nicht gehört (oder selbst gesagt)? Gut gemeinte Empfehlungen von anderen Betroffenen reichen von mehr Sport und weniger sitzen über den Top-Orthopäden im nächsten Ort bis hin zu Schmerzmitteln und Wärmesalben.

Manch einer schwört auf die „sanfte Medizin“, also den Gang zum Chiropraktiker zum „Einrenken“. Doch ist diese Art der Behandlung wirklich empfehlenswert?

Weiterlesen „Einrenken – ja! Nein? … vielleicht!?“

Cannabinoide in der Schmerzmedizin: Auch im „Tatort“ werden Schmerzen weggeraucht

Der „medical need“ in der Schmerzmedizin ist groß. Bereits seit März 2017 sind Cannabinoide verordnungsfähig und im Bereich der medizinischen Cannabisprodukte herrscht seitdem Aufbruchsstimmung. Das wurde auf dem 30. Deutschen Schmerz- und Palliativtag Anfang März 2019 in Frankfurt deutlich. Und auch im Kölner Tatort rauchte der ehemalige Sprengmeister Haug am letzten Sonntag ärztlich verordnete Joints gegen seine Phantomschmerzen.

Weiterlesen „Cannabinoide in der Schmerzmedizin: Auch im „Tatort“ werden Schmerzen weggeraucht“

Die OSTINF-Studie taugt nichts – Hand drauf

Der Verband der Osteopathen Deutschland titelt in seiner Pressemeldung „Osteopathie hilft Säuglingen nebenwirkungsfrei“ – Eine nebenwirkungsfreie Therapie? Das macht neugierig auf die dort beschriebene Studie OSTINF.

Weiterlesen „Die OSTINF-Studie taugt nichts – Hand drauf“

Halten Sie eine Statintherapie bei hohen Cholesterolwerten etwa noch für geeignet?

Zahlreichen Online-Ratgebern zufolge sollten Sie sich das vielleicht nochmal überlegen. Demnach beweisen hoch wissenschaftliche Studien die Gefährlichkeit der Statine. Wir haben uns das mal angeschaut.

Weiterlesen „Halten Sie eine Statintherapie bei hohen Cholesterolwerten etwa noch für geeignet?“

Schützt Folsäure vor Präeklampsie?

Hypertensive Erkrankungen in der Schwangerschaft und insbesondere die Präeklampsie sind in Europa eine der Hauptursachen für maternale Todesfälle. Eine Strategie zur Prävention ist hochdosierte Folsäure, die sich jetzt aber in einer Studie als uneffektiv erwiesen hat.

Weiterlesen „Schützt Folsäure vor Präeklampsie?“

Zu viele Psychopharmaka für Kinder?!

Die gestiegene Inanspruchnahme von psychiatrischen Therapien bei Kindern in den USA ist Anlass zur Sorge, ob die Verordnungen wirklich adäquat sind. Vor allem die steigenden Verordnungszahlen von Antipsychotika zum Management von Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern stimmen die Autoren einer amerikanischen Studie skeptisch.

Weiterlesen „Zu viele Psychopharmaka für Kinder?!“