Schützt Fischöl vor Diabetes?

Wohl eher nein. So jedenfalls lautet das Ergebnis einer umfassenden Analyse aus Großbritannien, die im August im British Medical Journal erschienen ist. Diäten mit einem erhöhten Anteil mehrfach ungesättigter Fettsäuren hatten nur einen geringen oder keinen Einfluss auf den Glucosestoffwechsel und die Prävention von Typ-2-Diabetes. Weiterlesen „Schützt Fischöl vor Diabetes?“

Gleicher Wirkstoff, unterschiedliche Wirkungen?

Fachinformationen wirkstoffgleicher Psychopharmaka enthalten mitunter unterschiedliche Angaben zu Kontraindikationen, wie Wissenschaftler des Universitätsklinikums Ulm aufzeigen. Wenn Generika andere Gegenanzeigen als Originalpräparate haben, verunsichert das nicht nur Patienten. Es kann auch Auswirkungen auf die Aufklärungspflicht des Arztes haben, so die Ulmer Kliniker. Weiterlesen „Gleicher Wirkstoff, unterschiedliche Wirkungen?“

Arzneimittel bei Herzinsuffizienz: Frauen brauchen weniger

Frauen haben einen anderen Stoffwechsel als Männer, auch in Bezug auf die Verwertung von Arzneimitteln. In Dosierungsempfehlungen für Pharmakotherapien bei Herzinsuffizienz schlägt sich dieser Aspekt jedoch noch nicht ausreichend nieder – obwohl Geschlechterunterschiede in der Pharmakokinetik der üblichen Arzneimittel bekannt sind. Was bedeutet das für weibliche Patienten? Weiterlesen „Arzneimittel bei Herzinsuffizienz: Frauen brauchen weniger“

Pembrolizumab bei metastasiertem NSCLC mit Zusatznutzen

Es brauchte einen zweiten Anlauf, doch jetzt konnte das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) dem PD-1-Rezeptor-Inhibitor Pembrolizumab in der Erstlinientherapie des metastasierten nichtkleinzelligen Lungenkarzinoms (NSCLC) einen Zusatznutzen bescheinigen – zumindest für einige Teilpopulationen. Weiterlesen „Pembrolizumab bei metastasiertem NSCLC mit Zusatznutzen“

Schützen Nahrungsergänzungsmittel das Herz?

Studien zur Wirksamkeit von Nahrungsergänzungsmittel und Diäten auf die Herzgesundheit gibt es viele – mit teils widersprüchlichen Ergebnissen. Einem aktuellen Review zufolge haben nur wenige der Interventionen einen signifikanten Effekt.

Licht ins Dunkel bringt sicher auch das nächste MMP-Webinar am 3. September 2019 mit dem Experten Professor Dr. Martin Smollich. Er wird aktuelle Empfehlungen zur herzgesunden Ernährung zusammenfassen. Weiterlesen „Schützen Nahrungsergänzungsmittel das Herz?“

Dacomitinib: Überlebensvorteil versus Nebenwirkungen

Seit April 2019 ist Dacomitinib für die Erstlinientherapie von Erwachsenen mit lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem nichtkleinzelligem Lungenkarzinom (NSCLC) zugelassen. Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) kam in seiner Nutzenbewertung zum Schluss, dass die Nebenwirkungen den Überlebensvorteil überwiegen – und zwar so deutlich wie selten. Weiterlesen „Dacomitinib: Überlebensvorteil versus Nebenwirkungen“

Pflanzliche Kost senkt das Typ-2-Diabetes-Risiko

Menschen, die vor allem pflanzliche Lebensmittel essen, haben ein geringeres Risiko, einen Diabetes mellitus Typ 2 zu entwickeln. Das ist das Ergebnis einer Metaanalyse prospektiver Beobachtungsstudien, die kürzlich im JAMA Internal Medicine veröffentlicht wurde. Weiterlesen „Pflanzliche Kost senkt das Typ-2-Diabetes-Risiko“

Sexuelle Erregbarkeit: (K)eine Frage des Geschlechts?

Silhouettes - Happy Art / stock.adobe.com

Jeder weiß es: Frauen und Männer ticken unterschiedlich – auch wenn es um sexuelle Erregbarkeit geht. Oder doch nicht? Einer Metaanalyse Tübinger Wissenschaftler zufolge gibt es nämlich keine Unterschiede zwischen Frauen und Männern – jedenfalls in Bezug auf spontane, nicht kontrollierbare Reaktionen des Gehirns. Weiterlesen „Sexuelle Erregbarkeit: (K)eine Frage des Geschlechts?“

Misteltherapie auf dem Prüfstand

PhotoSG / stock.adobe.com

Nicht nur die Homöopathie ist derzeit Gegenstand „hitziger Debatten“. Auch ein im Frühjahr im „Journal of Cancer Research and Clinical Oncology“ veröffentlichter Review zu Wirksamkeit und Nutzen von Mistelpräparaten in der Onkologie sorgt gerade für Wirbel. Weiterlesen „Misteltherapie auf dem Prüfstand“

Stress schlägt aufs Herz

Wir kennen es aus dem Fernsehen: Jemand erhält eine schreckliche Nachricht und stirbt daraufhin an einem Herzinfarkt. Das ist vielleicht etwas übertrieben. Dass psychischer Stress auf Dauer jedoch tatsächlich aufs Herz geht, konnte in einer schwedischen Studie gezeigt werden. Weiterlesen „Stress schlägt aufs Herz“