Neue Studienergebnisse zeigen Wichtigkeit eines Herz-Kreislauf-Checks

Bisher gibt es in Deutschland keine Früherkennungsuntersuchung für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Um Herzerkrankungen frühzeitig zu erkennen und effektiver behandeln zu können, plädiert die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie (DGK) für einen Herz-Kreislauf-Check ab 50.

Weiterlesen „Neue Studienergebnisse zeigen Wichtigkeit eines Herz-Kreislauf-Checks“

Kommt bald ein Behandlungsprogramm Adipositas?

Mitarbeiter des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) haben im Auftrag des Gemeinsamen Bundesausschusses medizinische Leitlinien zur Diagnostik und Behandlung von Adipositas bewertet. Ziel ist die Entwicklung eines Disease-Management-Programms Adipositas. Die vorläufigen Ergebnisse der Leitlinien-Recherche liegen nun vor. Interessierte können bis zum 16. Mai 2022 Stellung zum Vorbericht nehmen.

Weiterlesen „Kommt bald ein Behandlungsprogramm Adipositas?“

Wie kann man Kinder auf Klinikaufenthalte vorbereiten?

Unbekannte Umgebung, fremde Betreuung, seltsame Untersuchungen und möglicherweise Schmerzen – Klinikaufenthalte stellen für Kinder eine besondere Belastung dar. Je jünger ein Kind ist, desto weniger versteht es, was mit ihm passiert. Eltern können viel dazu beitragen, den Aufenthalt des Kindes in der Klinik zu erleichtern. Vor allem kleinere Kinder können sich im Krankenhaus ungeliebt, verlassen und bestraft fühlen. Dieser Gefahr können Eltern begegnen, indem sie ihr Kind behutsam auf das Krankenhaus vorbereiten und jede Möglichkeit nutzen, in der Klinik bei ihm zu sein. Wie Eltern ihr Kind dabei unterstützen können, hat die Stiftung Kindergesundheit kürzlich in einer Stellungnahme zusammengetragen.

Weiterlesen „Wie kann man Kinder auf Klinikaufenthalte vorbereiten?“

Bewegung und Sport fördern Konzentration und Lebensqualität bei Kindern

Körperlich fitte Grundschulkinder können sich besser konzentrieren und könnten eher den „Sprung“ aufs Gymnasium schaffen als Kinder, die sportlich weniger leistungsfähig sind. Das zeigt eine Studie der Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften an der Technischen Universität München (TUM).

Weiterlesen „Bewegung und Sport fördern Konzentration und Lebensqualität bei Kindern“

Die Parkinson-Forschung ist in Bewegung

Vom 24. bis 26. März 2022 fand der Deutsche Kongress für Parkinson und Bewegungsstörungen statt. Im Rahmen der Auftaktpressekonferenz am vergangenen Mittwoch stellten Experten Neuigkeiten zur Therapie, Diagnostik und Versorgung von Menschen mit Parkinson-Syndromen vor.

Weiterlesen „Die Parkinson-Forschung ist in Bewegung“

Krebspatienten sollen achtsam gegenüber COVID-19 bleiben

Geplante Lockerungen trotz hoher Infektionszahlen – das verunsichere viele Krebspatienten, wie die DGHO Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie e. V. in einer Pressemitteilung betont. In einer gemeinsamen Stellungnahme rufen die onkologischen Fachgesellschaften zusammen mit der Selbsthilfe zur fortgesetzten Achtsamkeit zum Schutz vor COVID-19 bei Krebspatienten und zur Nutzung der neuen Behandlungsmöglichkeiten auf.

Weiterlesen „Krebspatienten sollen achtsam gegenüber COVID-19 bleiben“

Die Netzhaut als Fenster ins Gehirn?

Ophthalmologie

Die Netzhaut könnte als Biomarker für eine reduzierte Hirnsubstanz fungieren. Das zeigen Ergebnisse der Rheinland Studie, einer großangelegten Populationsstudie im Bonner Stadtgebiet. Ein Ziel der Studie ist es, Biomarker für Demenzen und andere neurodegenerative Erkrankungen zu identifizieren.

Weiterlesen „Die Netzhaut als Fenster ins Gehirn?“

Harninkontinenz der Frau: Erste einheitliche S2k-Leitlinie erschienen

Harninkontinenz kann für Betroffene mit massiven Beeinträchtigungen der Lebensqualität einhergehen – auf physischer, psychischer, sozialer und ökonomischer Ebene. Um die Behandlung betroffener Frauen zu vereinfachen, wurden bestehende Leitlinien zu einer gemeinsamen Leitlinie zusammengefasst.

Weiterlesen „Harninkontinenz der Frau: Erste einheitliche S2k-Leitlinie erschienen“