Schützt körperliche Aktivität vor Depressionen?

Körperliche Aktivität kann das Risiko senken, an einigen Krebsarten zu erkranken, darunter Dickdarm- oder Brustkrebs. Auch bei bestehenden Erkrankungen kann Sport förderlich sein, etwa bei Diabetes. Doch kann körperliche Aktivität auch vor psychischen Erkrankungen wie Depressionen schützen? Weiterlesen „Schützt körperliche Aktivität vor Depressionen?“

Gentherapie als Option bei β-Thalassämie

Haematologie

Nach einer Gentherapie benötigten β-Thalassämie-Patienten wesentlich weniger Bluttransfusionen oder konnten sogar gänzlich darauf verzichten. Das ergaben zwei klinische Studien mit 22 Patienten. Sollten sich die Ergebnisse bestätigen, könnte die Gentherapie eine Alternative zur Stammzelltransplantation sein. Weiterlesen „Gentherapie als Option bei β-Thalassämie“

Schränkt Cannabis das Denken ein?

Cannabiskonsum steht im Verdacht, sich auch langfristig negativ auf die geistige Leistungsfähigkeit auszuwirken. Eine größere Metaanalyse konnte das nicht bestätigen. Die gefundenen Defizite waren nur geringfügig und scheinen nach längerer Abstinenzzeit wieder nachzulassen. Weiterlesen „Schränkt Cannabis das Denken ein?“

Diabetes mellitus Typ 1: Sotagliflozin zeigt vielversprechende Ergebnisse

Der SGLT(Natrium/Glucose-Kotransporter)1/2-Hemmer Sotagliflozin senkte in einer Studie bei Typ-1-Diabetikern in Kombination mit Insulin den HbA1c, reduzierte das Körpergewicht, den Blutdruck und die täglich notwendige Insulin-Dosis. Doch es traten auch vermehrt diabetische Ketoazidosen auf. Weiterlesen „Diabetes mellitus Typ 1: Sotagliflozin zeigt vielversprechende Ergebnisse“

Rauchfrei dank Verbot von Zusatzstoffen?

Zum 1. Januar 2017 hatte die Provinz Ontario in Kanada ein umfassendes Verbot von Mentholzigaretten erlassen und auch in der EU ist mit der neuen Tabakrichtlinie, die seit 20. Mai 2016 in den EU-Mitgliedstaaten geltendes Recht ist, ein Verbot von Mentholzigaretten ab 2020 umzusetzen. Eine Gruppe Forscher hat nun in Kanada untersucht, ob sich ein Jahr nach Erlass der Vorschrift etwas am Rauchverhalten der Bevölkerung geändert hat.

Weiterlesen „Rauchfrei dank Verbot von Zusatzstoffen?“

Alzheimer bleibt therapeutische Herausforderung

Cholinesterase-Hemmer (z.B. Rivastigmin) und der Glutamat-Antagonist Memantin sind momentan die einzigen Arzneimittel, die zur Erhaltung der geistigen Leistungsfähigkeit bei der Alzheimer-Erkrankung gegeben werden können. Allerdings sind diese Therapieansätze „nur“ symptomatisch. Nach einem kurativen Ansatz wird seit Jahrzehnten fieberhaft gesucht.

Weiterlesen „Alzheimer bleibt therapeutische Herausforderung“

Druck lass nach

Der Blutdruck steigt mit zunehmendem Alter. Das gilt zumindest von der Kindheit bis zum mittleren Erwachsenenalter. Aber wie verhält er sich bei älteren Menschen? Können Blutdruckkurven Hinweise auf ein fortgeschrittenes physiologisches Alter, den bevorstehenden Tod oder ein längeres Leben von Patienten ohne Hypertonie geben? Weiterlesen „Druck lass nach“