Neues Fluorchinolon trotz allgemeiner Anwendungsbeschränkung

Wegen schwerer und langanhaltender Nebenwirkungen wurde nach einem Risikobewertungsverfahren die Anwendung der Gyrasehemmer eingeschränkt. „Risiko Antibiotika – wie leichtfertig unsere Gesundheit aufs Spiel gesetzt wird“ – so oder so ähnlich titelten Fernsehsender und Zeitungen. Macht es Angesichts dieser breiten Ablehnung überhaupt Sinn, dass ein weiter Wirkstoff dieser Klasse nun zur Zulassung empfohlen wird?

Weiterlesen „Neues Fluorchinolon trotz allgemeiner Anwendungsbeschränkung“

Adipositas macht depressiv, Diäten auch – ein Dilemma?

Immer mehr Kinder und Jugendliche sind stark übergewichtig. Damit steigt nicht nur das Risiko für Diabetes oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen, sondern auch für Depressionen. Eine aktuelle Studie zeigt den Einfluss von Behandlungen zur Gewichtsreduktion auf diese Symptome.

Weiterlesen „Adipositas macht depressiv, Diäten auch – ein Dilemma?“

Präoperative Eiseninfusion verhindert postoperative Bluttransfusionen

Haematologie

Patienten mit Eisenmangel oder Anämie benötigen postoperativ häufig Bluttransfusionen und haben ein höheres Risiko für Komplikationen und Tod. Die Gabe von Eisen kurz vor einer Herzoperation kann möglicherweise Abhilfe schaffen.

Weiterlesen „Präoperative Eiseninfusion verhindert postoperative Bluttransfusionen“