Aus Fehlern lernen wir …

… sofern wir von ihnen erfahren. Zum Wohl der Forschung sollten wir offener sein für Misserfolge – und deren Veröffentlichung. Dazu rufen Enrica Alteri und Lorenzo Guizzaro von der europäischen Arzneimittelagentur EMA in der Zeitschrift Nature auf. Weiterlesen „Aus Fehlern lernen wir …“

Kinderarzneimittel Alkindi® ohne Zusatznutzen: verständlich!

Fördern Arzneimittel Allergien?

Obwohl Pädiater beim Gemeinsamen Bundesauschuss (G-BA) einen Zusatznutzen für Alkindi® gefordert hatten, wurde keiner erteilt. Schon wird von einem Skandal gesprochen – doch den G-BA trifft keine Schuld.

Weiterlesen „Kinderarzneimittel Alkindi® ohne Zusatznutzen: verständlich!“

Kinderarzneimittel Alkindi® ohne Zusatznutzen: beschämend!

Fördern Arzneimittel Allergien?

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat sich entschieden, einem speziell für Kinder entwickelten Arzneimittel keinen Zusatznutzen zuzusprechen. In meinen Augen eine unverständliche Entscheidung.

Weiterlesen „Kinderarzneimittel Alkindi® ohne Zusatznutzen: beschämend!“

Primärprävention vaskulärer Ereignisse: Entzauberung von ASS

In den vergangenen zwei Monaten wurden mehrere randomisierte Studien veröffentlicht, in denen Acetylsalicylsäure (ASS) zur Primärprävention vaskulärer Ereignisse entweder nicht wirksamer als Placebo war oder eine erhöhte Rate an Blutungskomplikationen den geringen Vorteil der Therapie aufhob. Weiterlesen „Primärprävention vaskulärer Ereignisse: Entzauberung von ASS“

PML durch Fingolimod sehr selten

Unter immunsuppressiver Therapie kann es in seltenen Fällen zur Aktivierung von latent vorhandenen JC-Viren im Gehirn kommen. Im Verlauf kann sich eine progressive multifokale Leukenzephalopathie (PML) entwickeln. Unter Fingolimod ist diese Komplikation mit einer Inzidenz von geschätzt <1:10.000 Patienten jedoch sehr selten. Weiterlesen „PML durch Fingolimod sehr selten“

Kinderapotheke mangelhaft?

Fördern Arzneimittel Allergien?

Die Stiftung Kindergesundheit beklagt in einer Stellungnahme die Mängel der „Kinderapotheke“. Kinder- und Jugendmediziner sind – trotz Kinderarzneimittelverordnung – weiterhin oft darauf angewiesen, Kinder mit Arzneimitteln zu behandeln, die nur an Erwachsenen ausreichend geprüft wurden. Weiterlesen „Kinderapotheke mangelhaft?“

Mehr Amputationen unter SGLT2-Inhibitoren?

Kürzlich legten Ergebnisse einer Studie nahe, dass SGLT2-Inhibitoren möglicherweise das Risiko für Amputationen der unteren Extremitäten erhöhen. Daten aus einer neuen Beobachtungsstudie zeigen eine entsprechende Tendenz, robust genug für einen gesicherten Zusammenhang sind die Daten jedoch nicht.

Weiterlesen „Mehr Amputationen unter SGLT2-Inhibitoren?“

Zu viele Psychopharmaka für Kinder?!

Die gestiegene Inanspruchnahme von psychiatrischen Therapien bei Kindern in den USA ist Anlass zur Sorge, ob die Verordnungen wirklich adäquat sind. Vor allem die steigenden Verordnungszahlen von Antipsychotika zum Management von Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern stimmen die Autoren einer amerikanischen Studie skeptisch.

Weiterlesen „Zu viele Psychopharmaka für Kinder?!“