Hormontherapie bei postmenopausalen Frauen – Benefit oder Nachteil?

Die Hormontherapie mit Östrogen allein oder in Kombination mit einem Gestagen zur Behandlung von Wechseljahresbeschwerden ist mittlerweile mit ihren Vor- und Nachteilen gut untersucht. Anders sieht es bei der Hormontherapie zur Primärprävention von chronischen Erkrankungen aus.  In einem systematischen Review wurde die Datenlage analysiert, mit dem Ziel, die früheren Empfehlungen zu aktualisieren.

Weiterlesen „Hormontherapie bei postmenopausalen Frauen – Benefit oder Nachteil?“

Antibiotikaverzicht bei asymptomatischer Bakteriurie

Bei älteren Patienten in Pflegeeinrichtungen geht die Behandlung mit Antibiotika bei asymptomatischer Bakteriurie mit einem erhöhten Risiko unerwünschter Ereignisse einher. Weiterlesen „Antibiotikaverzicht bei asymptomatischer Bakteriurie“

Patientensicherheit in der Pharmakotherapie

Viele Beteiligte, viele Risikofaktoren: Wenn Medikation nicht einwandfrei funktioniert, entstehen ernsthafte Folgen für Patienten. Ein Blick auf die aktuelle Situation und Verbesserungsmöglichkeiten am Welttag der Patientensicherheit.

Weiterlesen „Patientensicherheit in der Pharmakotherapie“

Wiederkehrende Thromboembolien unter hormonalen Kontrazeptiva

Erleiden Frauen unter kombinierten hormonalen Kontrazeptiva eine venöse Thromboembolie, erhalten sie danach in der Regel Antikoagulanzien. Wie lang diese Therapie dauern sollte, ist nicht eindeutig belegt. Dazu sollte nun ein Review klären, wie oft eine VTE überhaupt erneut auftritt.

Weiterlesen „Wiederkehrende Thromboembolien unter hormonalen Kontrazeptiva“

Rivaroxaban versus VKA: Blutungsrisiko bei Polymedikation

Das Blutungsrisiko bei Patienten mit einer tiefen Venenthrombose war bei einer Behandlung mit Rivaroxaban im Vergleich zu Enoxaparin und anschließender Therapie mit einem Vitamin-K-Antagonisten niedriger.  Aber welche Auswirkungen hatte eine Polymedikation? Weiterlesen „Rivaroxaban versus VKA: Blutungsrisiko bei Polymedikation“

Metformin in der Schwangerschaft

Eine aktuelle Kohortenstudie zeigt keine Risiken für Langzeitfolgen bei Kindern, deren Mütter während der Schwangerschaft Metformin einnahmen. Empfohlen ist die Metformin-Therapie bei Schwangeren in Deutschland jedoch derzeit nicht.

Weiterlesen „Metformin in der Schwangerschaft“

Therapie der thrombotischen Thrombozytopenie nach Impfung

COVID-19; Originalbild: Eisenhans/Adobe Stock

Patienten mit impfungsinduzierter, immunvermittelter, thrombotischer Thrombozytopenie können mit hochdosierten Immunglobulinen behandelt werden. Wenn diese nicht wirksam sind, ist die Plasmapherese eine weitere Option. Weiterlesen „Therapie der thrombotischen Thrombozytopenie nach Impfung“