Twinkretine – innovative Typ-2-Diabetes-Therapie

In einer in The Lancet publizierten Studie wurden die Wirksamkeit und (kardiovaskuläre) Sicherheit von Tirzepatid im Vergleich zu Insulin glargin, einem häufig verordneten Basalinsulin, untersucht. Die Ergebnisse sind vielversprechend.

Weiterlesen „Twinkretine – innovative Typ-2-Diabetes-Therapie“

Den Reflux stoppen

Im Fokus des Heidelberger Web-Kongresses, der am 20. und 21. November 2021 stattfand, standen Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts. Unter dem Motto „Wenn Magen und Darm rebellieren“ präsentierte Prof. Dr. med. Joachim Labenz vom Diakonie Klinikum Siegen Aktuelles aus dem „Reich der Mitte“ zum Thema häufige Krankheiten von Speiseröhre und Magen.

Weiterlesen „Den Reflux stoppen“

Reizdarmsyndrom – nur nicht die Nerven verlieren

Im Fokus des Heidelberger Web-Kongresses, der am 20. und 21. November 2021 stattfand, standen Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts. Unter dem Motto „Wenn Magen und Darm rebellieren“ präsentierte Prof. Dr. med. Stefan Müller-Lissner, Gastroenterologe aus Berlin, Aktuelles aus dem „Reich der Mitte“ zum Thema Reizdarmsyndrom.

Weiterlesen „Reizdarmsyndrom – nur nicht die Nerven verlieren“

Update Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Im Fokus des Heidelberger Web-Kongresses, der am 20. und 21. November 2021 stattfand, standen Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts. Unter dem Motto „Wenn Magen und Darm rebellieren“ präsentierte Prof. Dr. med. Stephan Bischoff, Institut für Ernährungsmedizin der Universität Hohenheim, Aktuelles aus dem „Reich der Mitte“ zum Thema Nahrungsmittelunverträglichkeiten (NMU).

Weiterlesen „Update Nahrungsmittelunverträglichkeiten“

Schwerer Wasserstoff macht den Unterschied

In einer aktuellen Studie wurde der Wirkstoff Deutetrabenazin zur Behandlung von Tourette-assoziierten Tics bei Kindern und Jugendlichen getestet. Zugelassen ist er bereits in anderen Indikationen. Er bringt eine Besonderheit mit sich, die (noch) sehr selten im therapeutischen Bereich ist: Das Molekül trägt an einigen Stellen Deuterium statt Wasserstoff.

Weiterlesen „Schwerer Wasserstoff macht den Unterschied“

Erhöht Eisenmangel das kardiovaskuläre Risiko bei Gesunden?

Eisenmangel tritt in der Bevölkerung primär in der mittleren Lebensdekade auf. Gefährdet sind vor allem Personen mit kardiovaskulären Vorerkrankungen. Wie relevant ist im Vergleich dazu ein defizitärer Eisenstatus für die (gesündere) Allgemeinbevölkerung im Hinblick auf das kardiovaskuläre Risiko?

Weiterlesen „Erhöht Eisenmangel das kardiovaskuläre Risiko bei Gesunden?“