Schützen Nahrungsergänzungsmittel das Herz?

Studien zur Wirksamkeit von Nahrungsergänzungsmittel und Diäten auf die Herzgesundheit gibt es viele – mit teils widersprüchlichen Ergebnissen. Einem aktuellen Review zufolge haben nur wenige der Interventionen einen signifikanten Effekt.

Licht ins Dunkel bringt sicher auch das nächste MMP-Webinar am 3. September 2019 mit dem Experten Professor Dr. Martin Smollich. Er wird aktuelle Empfehlungen zur herzgesunden Ernährung zusammenfassen. Weiterlesen „Schützen Nahrungsergänzungsmittel das Herz?“

Dacomitinib: Überlebensvorteil versus Nebenwirkungen

Seit April 2019 ist Dacomitinib für die Erstlinientherapie von Erwachsenen mit lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem nichtkleinzelligem Lungenkarzinom (NSCLC) zugelassen. Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) kam in seiner Nutzenbewertung zum Schluss, dass die Nebenwirkungen den Überlebensvorteil überwiegen – und zwar so deutlich wie selten. Weiterlesen „Dacomitinib: Überlebensvorteil versus Nebenwirkungen“

Begünstigen SGLT2-Inhibitoren Harnwegsinfekte?

SGLT2-Hemmern wird in der Diabetes-Therapie beispielsweise ein günstiger Effekt hinsichtlich kardiovaskulärer Ereignisse zugesprochen. Dem gegenüber stehen einige Nebenwirkungen wie unter anderem das Risiko für schwere Harnwegsinfekte.

Weiterlesen „Begünstigen SGLT2-Inhibitoren Harnwegsinfekte?“

Pflanzliche Kost senkt das Typ-2-Diabetes-Risiko

Menschen, die vor allem pflanzliche Lebensmittel essen, haben ein geringeres Risiko, einen Diabetes mellitus Typ 2 zu entwickeln. Das ist das Ergebnis einer Metaanalyse prospektiver Beobachtungsstudien, die kürzlich im JAMA Internal Medicine veröffentlicht wurde. Weiterlesen „Pflanzliche Kost senkt das Typ-2-Diabetes-Risiko“