Grippe – was war das noch?

Aufgrund der Maßnahmen gegen SARS-CoV-2 ist im vergangenen Winter auch die Grippesaison quasi ausgeblieben. Überdies sind neben COVID-19  andere Erkrankungen so mancherorts in Vergessenheit geraten. Dabei ist die Grippe sonst hierzulande eine der häufigsten Infektionskrankheiten, die – ähnlich wie COVID-19  – überwiegend ältere Menschen betrifft. So war ihr dann auch ein Vortrag beim diesjährigen Kongress für Infektionskrankheiten und Tropenmedizin gewidmet.

Weiterlesen „Grippe – was war das noch?“

„Das Chamäleon unter den gynäkologischen Erkrankungen“

Endometriose ist nach wie vor ein unterrepräsentiertes Thema in der Frauengesundheit. Dabei leiden 10 bis 15 % der Frauen im gebärfähigen Alter unter dem „Gewebe auf Abwegen“. Auf dem pharmazeutischen eKongress der diesjährigen Interpharm, die vom 5. bis 8. Mai 2021 stattfand, stellte Frau Prof. Dr. Sylvia Mechsner Behandlungsmöglichkeiten vor. Weiterlesen „„Das Chamäleon unter den gynäkologischen Erkrankungen““

„Die Geschmackspräferenz des Patienten sollte im Vordergrund stehen“

Mangelernährung ist ein wichtiges Thema in der Onkologie. Auf dem pharmazeutischen eKongress der diesjährigen Interpharm, die vom 5. bis 8. Mai 2021 stattfand, berichtete der Ernährungsexperte Prof. Dr. Martin Smollich über die Herausforderungen, die mit einer Tumorkachexie einhergehen. Weiterlesen „„Die Geschmackspräferenz des Patienten sollte im Vordergrund stehen““

Kopf und Bauch – im Team unschlagbar

Richtig gute Entscheidungen werden nur im Zusammenspiel aus Verstand und Intuition getroffen. Warum das so ist und wieso künstliche Intelligenz uns das nicht abnehmen kann, erfuhren die Teilnehmer des diesjährigen wissenschaftlichen Kongresses der ADKA im Vortrag „Kopf oder Bauch – Richtig entscheiden in Zeiten von Big Data“.

Weiterlesen „Kopf und Bauch – im Team unschlagbar“

Digitale Informationsquellen für Ärzte

Bei einer Pressekonferenz im Rahmen des Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin e.V. (DGIM) wurde darüber diskutiert, wo Ärzte sich bevorzugt informieren und ob und wie sich die ärztliche Tätigkeit im digitalen Zeitalter verändert.

Weiterlesen „Digitale Informationsquellen für Ärzte“

Open Science für transparente Wissenschaft

Bei einer Pressekonferenz im Rahmen des Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin e.V. (DGIM) wurde über verlässliche medizinische Information im Spagat zwischen rasantem Wissenszuwachs, Zeitdruck und Digitalisierung diskutiert. Ein Aspekt der in den letzten Jahren immer wichtiger wurde: Open-Access-Publikationen.

Weiterlesen „Open Science für transparente Wissenschaft“

Club 27 – Ein Mythos?

Im Club 27 werden bekannte Musiker zusammengefasst, die im Alter von 27 Jahren starben. Die berühmtesten waren wohl Brian Jones, Jimi Hendrix, Janis Joplin, Jim Morrison, Kurt Cobain und Amy Winehouse. Beim Deutschen Schmerz- und Palliativtag, der vom 9. bis 13. März 2021 online stattgefunden hat, deckte Prof. Dr. Borwin Bandelow im Vortrag „Endorphine, Stress und Persönlichkeit“ eine Gemeinsamkeit dieser und weiterer jung verstorbener berühmter Musiker auf, die diesen frühen Tod möglicherweise verursachte.

Weiterlesen „Club 27 – Ein Mythos?“

3 Möglichkeiten für die Kommunikation mit Schwerkranken

Beim Deutschen Schmerz- und Palliativtag, der vom 9. bis 13. März 2021 online stattgefunden hat, ging es nicht nur um die Behandlung von Schwerkranken und Schmerzpatienten, sondern auch um die richtige Kommunikation. So können auch schlechte Nachrichten derartig überbracht werden, dass die Patienten realistische Hoffnungen behalten und sich nicht allein gelassen fühlen. Für Patienten, die nicht sprechen möchten, eignen sich möglicherweise Musik- und Kunsttherapien zur Kommunikation, erläuterte Dr. Uwe Junker, Remscheid.

Weiterlesen „3 Möglichkeiten für die Kommunikation mit Schwerkranken“

Arthrose und Homeoffice – Verträgt sich das?

Viele Menschen bewegen sich in Pandemie-Zeiten unter anderem wegen Homeoffice und wegfallenden Sportangeboten zu wenig. Beim Deutschen Schmerz- und Palliativtag, der vom 9. bis 13. März 2021 online stattgefunden hat, erfuhren die Teilnehmer, wie auch im Homeoffice das richtige Sportprogramm für Arthrose-Patienten zusammengestellt werden kann.

Weiterlesen „Arthrose und Homeoffice – Verträgt sich das?“