HPV-Impfstoff schützt auch Männer langfristig

Die frühzeitige Impfung gegen humane Papillomviren (HPV) wird von der STIKO seit 2018 auch für Jungen empfohlen. Welche Schutzwirkung diese Maßnahme für junge Männer erreicht, war Gegenstand einer aktuellen internationalen Untersuchung.

Weiterlesen „HPV-Impfstoff schützt auch Männer langfristig“

Typische Diabetes-Komplikationen im Wandel

Gibt es die „traditionellen“ Diabetes-Komplikationen überhaupt noch? Einem erkennbaren Trend zufolge treten bei Diabetikern zunehmend unspezifischere Begleiterkrankungen auf. Dazu gehören ein erhöhtes Risiko für Infektionen, Leber- und Diabetes-assoziierte Tumorerkrankungen.

Weiterlesen „Typische Diabetes-Komplikationen im Wandel“

Niedrig dosiertes Amoxicillin überzeugt bei pCAP

In einer aktuellen Studie wurde untersucht, ob eine niedrig dosierte, verkürzte Antibiotika-Therapie bei Kindern mit einer pädiatrisch ambulant erworbenen Pneumonie (pCAP) den Therapieerfolg beeinträchtigt oder genauso effektiv ist wie die bisherige Standardtherapie.

Weiterlesen „Niedrig dosiertes Amoxicillin überzeugt bei pCAP“

Twinkretine – innovative Typ-2-Diabetes-Therapie

In einer in The Lancet publizierten Studie wurden die Wirksamkeit und (kardiovaskuläre) Sicherheit von Tirzepatid im Vergleich zu Insulin glargin, einem häufig verordneten Basalinsulin, untersucht. Die Ergebnisse sind vielversprechend.

Weiterlesen „Twinkretine – innovative Typ-2-Diabetes-Therapie“

Schwerer Wasserstoff macht den Unterschied

In einer aktuellen Studie wurde der Wirkstoff Deutetrabenazin zur Behandlung von Tourette-assoziierten Tics bei Kindern und Jugendlichen getestet. Zugelassen ist er bereits in anderen Indikationen. Er bringt eine Besonderheit mit sich, die (noch) sehr selten im therapeutischen Bereich ist: Das Molekül trägt an einigen Stellen Deuterium statt Wasserstoff.

Weiterlesen „Schwerer Wasserstoff macht den Unterschied“

Erhöht Eisenmangel das kardiovaskuläre Risiko bei Gesunden?

Eisenmangel tritt in der Bevölkerung primär in der mittleren Lebensdekade auf. Gefährdet sind vor allem Personen mit kardiovaskulären Vorerkrankungen. Wie relevant ist im Vergleich dazu ein defizitärer Eisenstatus für die (gesündere) Allgemeinbevölkerung im Hinblick auf das kardiovaskuläre Risiko?

Weiterlesen „Erhöht Eisenmangel das kardiovaskuläre Risiko bei Gesunden?“