Handynutzung erhöht bei Kindern nicht das Risiko für Hirntumoren

Müssen Eltern sich Sorgen machen, wenn der Nachwuchs häufig Mobiltelefone oder schnurlose Telefone nutzt? Zumindest was das Risiko für Hirntumoren angeht, gibt es Entwarnung aus der MOBI-Kids-Studie.

Weiterlesen „Handynutzung erhöht bei Kindern nicht das Risiko für Hirntumoren“

IQWiG sieht Privileg des „fiktiven“ Zusatznutzens für Orphan-Drugs nicht gerechtfertigt

Arzneimittel gegen seltene Leiden müssen bei Markteintritt in Deutschland nicht das reguläre Nutzenbewertungsverfahren durchlaufen. Dieses Vorgehen soll helfen, die Orphan-Drug-Entwicklung zu fördern. Doch ist es gerechtfertigt, ihnen einen fiktiven Zusatznutzen zu bescheinigen? Eine aktuelle Auswertung von Mitarbeitern des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) lässt an dem Vorgehen zweifeln.

Weiterlesen „IQWiG sieht Privileg des „fiktiven“ Zusatznutzens für Orphan-Drugs nicht gerechtfertigt“

Zwei neue Patientenleitlinien zur Kommentierung freigegeben

Die Konsultationsfassungen der Patientenleitlinie „Peniskrebs“ sowie der Patientenleitlinie „Komplementärmedizin in der Behandlung von onkologischen Patienten“ sind zur Kommentierung freigegeben. Verbesserungsvorschläge und Ergänzungshinweise können bis zum 21. Januar bzw. 28. Januar 2022 per E-Mail beim Leitlinienprogramm Onkologie abgegeben werden.

Weiterlesen „Zwei neue Patientenleitlinien zur Kommentierung freigegeben“

BMJ Christmas 2021: Wie gesund altern Superhelden?

Avangers von Erick Romansyah, Pixabay

Jedes Jahr um diese Zeit warten wir gespannt auf die Weihnachtsausgabe des British Medical Journal. Die australische Geriaterin Ruth E. Hubbard und Kollegen haben sich dieses Jahr einer ganz besonderen Herausforderung gestellt: Wie wirkt sich der Lebensstil von Superhelden auf ihren Alterungsprozess aus? Dafür nahm das Team einige Helden des Marvel-Universums unter die Lupe.

Weiterlesen „BMJ Christmas 2021: Wie gesund altern Superhelden?“

IQWiG plädiert für Zentralregister für klinische Studienberichte

Nach wie vor gibt es Verzerrungen in Gesundheitsinformationen, die sich unter anderem auf nicht publizierte Studienberichte zurückführen lassen. Ein Zentralregister für klinische Studienberichte könnte dem entgegenwirken.

Weiterlesen „IQWiG plädiert für Zentralregister für klinische Studienberichte“

Zwei neue Arzneimittel gegen COVID-19: keine „Pille danach“

COVID-19; Originalbild: Eisenhans/Adobe Stock

Mehr als ein Jahr lang hat sich nicht viel in Sachen Neuzulassung von Arzneimitteln gegen COVID-19 getan. Nun sind gleich zwei neue Medikamente auf dem Markt: Casirivimab/Imdevimab (Ronapreve®) und Regdanvimab (Regkirona®). Sie bieten das Potenzial für einen Schritt Richtung Normalisierung in der Corona-Pandemie. Doch einen „Freifahrtschein“ für eine Beendigung aller Vorsichtsmaßnahmen stellen sie nicht dar.

Weiterlesen „Zwei neue Arzneimittel gegen COVID-19: keine „Pille danach““