7 neue Bewertungen zu Hochrisiko-Medizinprodukten – nur eines mit Zusatznutzen

Bei schwerem Tremor kann das gezielte Ausschalten von Hirngewebe mit fokussiertem Ultraschall Vorteile bieten. Das ergab eine Medizinprodukte-Bewertung des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG). Für sechs weitere Verfahren sei der Nutzen noch fraglich und weitere Studien notwendig.

Weiterlesen „7 neue Bewertungen zu Hochrisiko-Medizinprodukten – nur eines mit Zusatznutzen“

IQWiG hält Studie zu Secukinumab bei Kindern mit Plaque-Psoriasis für ungeeignet

Der gegen Interleukin 17 gerichtete monoklonale Antikörper Secukinumab kann seit Sommer 2020 auch bei Kindern mit Plaque-Psoriasis eingesetzt werden. Doch für die Nutzenbewertung seien die vorgelegten Daten aus der Zulassungsstudie ungeeignet, heißt es vonseiten des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG). Weiterlesen „IQWiG hält Studie zu Secukinumab bei Kindern mit Plaque-Psoriasis für ungeeignet“

Lichttherapie bei Herbstdepression: Hinweis auf kurzfristigen Nutzen

Im ThemenCheck Medizin werden regelmäßig Bürgerfragen zu medizinischen Themen auf Nutzen und Risiko hin überprüft. Nur bei einer der drei letzten Fragestellungen stellte sich ein Hinweis auf einen Nutzen heraus. Weiterlesen „Lichttherapie bei Herbstdepression: Hinweis auf kurzfristigen Nutzen“

Pembrolizumab bei metastasiertem NSCLC mit Zusatznutzen

Es brauchte einen zweiten Anlauf, doch jetzt konnte das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) dem PD-1-Rezeptor-Inhibitor Pembrolizumab in der Erstlinientherapie des metastasierten nichtkleinzelligen Lungenkarzinoms (NSCLC) einen Zusatznutzen bescheinigen – zumindest für einige Teilpopulationen. Weiterlesen „Pembrolizumab bei metastasiertem NSCLC mit Zusatznutzen“