Was geschah am 1. Januar?

Ein neues Jahr eignet sich gut, um neue Wege zu gehen. Einen guten Start in 2018! Willibald Pschyrembel wurde am 1. Januar 1901 in Berlin geboren. Der Mediziner hat über 50 Jahre „den Pschyrembel“ herausgegeben, der bis heute ein Standardnachschlagewerk für Ärzte ist.

„An apple a day keeps the doctor away“ – nachgewiesen ist das nicht, aber einen Versuch ist es zumindest wert. Den heutigen amerikanischen „Apple Gifting Day“ (Verschenk-einen-Apfel-Tag) könnte man daher dazu nutzen, seine Lieben mit einer Portion Gesundheit zu verwöhnen.

Am 1. Januar 1652 wurde die Leopoldina, eine der ältesten naturwissenschaftlich-medizinischen Wissenschaftsakademien der Welt, gegründet. Sie fördert unter anderem die wissenschaftliche und öffentliche Diskussion, führt Forschungsprojekte durch und setzt sich für die Wahrung der Menschenrechte verfolgter Wissenschaftler ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.