10 Jahre BNichtrSchG

Hinter dieser nicht lesbaren Abkürzung verbirgt sich das vor 10 Jahren – genauer am 1. September 2007 – in Kraft getretene Bundesnichtraucherschutzgesetz. Seitdem ist das Rauchen in öffentlichen Einrichtungen, Gesundheits-, Kultur-, Sport- und Bildungseinrichtungen und mit Ausnahmen in Gastronomiebetrieben verboten. Weiterlesen „10 Jahre BNichtrSchG“

Arzneimittelinteraktionen im Alter – Worauf sollte man achten?

Eine 75-jährige Stammkundin legt ein Rezept über Voltaren resinat vor. Als Sie das Medikament auf die Kundenkarte buchen, öffnet sich ein Warnhinweis im Kassenprogramm. Er macht auf eine mögliche Interaktion mit der Dauermedikation Ramipril comp aufmerksam.  Dürfen Sie das Medikament abgeben oder ist eine Rücksprache mit dem Arzt angebracht? Weiterlesen „Arzneimittelinteraktionen im Alter – Worauf sollte man achten?“

Arzneimittel für Ältere: Was kann man besser machen?

Vor allem ältere Menschen nehmen Arzneimittel ein. Doch gerade diese Patientengruppe wird bei der Entwicklung von Arzneimitteln nicht ausreichend berücksichtigt. Um den Bedürfnissen geriatrischer Patienten besser nachzukommen, will die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) die maßgeschneiderte Entwicklung von Arzneimittel für Ältere fördern. Weiterlesen „Arzneimittel für Ältere: Was kann man besser machen?“

Besser denken mit Kakao

Stimulanzien wie Coffein werden häufig eingenommen, um kognitive Leistungen in Zeiten von Erschöpfung oder längeren Wachphasen aufrechtzuerhalten. Italienische Wissenschaftler haben nun in einer umfangreichen Literaturrecherche die kurz- und langfristigen Effekte von Kakaogenuss auf kognitive Leistungen wie Aufmerksamkeit und Gedächtnis zusammengetragen. Weiterlesen „Besser denken mit Kakao“